22.06.2012 | sia online | Claudia Schwalfenberg

Erstes Dîner Baukultur

Gleich 15 Nationalräte folgten am 18. Juni 2012 der Einladung des SIA zum ersten Dîner Baukultur, einem neuen Forum für den Austausch zwischen kulturinteressierten Parlamentariern einerseits und Exponenten der Baukultur andererseits. Die Architekten Annette Gigon und Mike Guyer führten durch den Prime Tower Zürich. Anschliessend begrüsste SIA-Präsident Stefan Cadosch zum Dîner im Restaurant Clouds, zuoberst im höchsten Gebäude der Schweiz, 120 Meter über Boden mit grandioser Aussicht auf die Stadt.

Angesichts des Wettstreits um die Aufmerksamkeit der Parlamentarier, die mit attraktiven Einladungen geradezu überschüttet werden, war selbst die mitveranstaltende Parlamentarische Gruppe Kultur überrascht über den grossen Zuspruch zur Premiere des Dîner Baukultur. Die Nationalräte vertraten das gesamte politische Spektrum: BDP (Rosmarie Quadranti und Lothar Ziörjen), CVP (Kathy Riklin), EVP (Maja Ingold), FDP (Andrea Caroni), GLP (Beat Flach), GPS (Alec von Graffenried), SP (Evi Allemann, Jacqueline Fehr, Philipp Hadorn, Martin Naef und Silva Semadeni) sowie SVP (Heinz Brand, Hans Killer und Maximilian Reimann).

Die Parlamentarier erhielten einen Einblick in die städtebauliche Situation des Prime Tower mit den Annexbauten Cubus und Diagonal, in das von den Wirtschaftsprüfern Ernst&Young genutzte Bürogebäude Platform mit lichdurchflutetem Atrium, Kundenlobby und Restaurant sowie in mehrere Geschosse der im Prime Tower angesiedelten Anwaltskanzlei Homburger mit Kunstwerken von Olafur Eliasson, Beat Zoderer und Glen Rubsamen. Beim anschliessenden Dîner betonte Stefan Cadosch, dass der SIA sich weiterhin dafür einsetzen wird, die zeitgenössische Baukultur in der nächsten Kulturbotschaft des Bundes zu verankern. Um das öffentliche Gespräch über Baukultur neu zu beleben, hat der SIA vor gut zwei Jahren den Runden Tisch Baukultur Schweiz ins Leben gerufen. Als Mitveranstalter war der Runde Tisch beim Dîner Baukultur durch jeweils zwei Planerverbände, Institutionen des Denkmalschutzes, Archive und Bundesämter sowie den Städteverband vertreten.

Claudia Schwalfenberg, Verantwortliche Baukultur SIA

Erstes Dîner Baukultur | Foto: Philipp Zinniker

Erstes Dîner Baukultur | Fotos: Philipp Zinniker