Baukultur

Ein rasanter Bauboom sowie eine dynamische Stadt- und Siedlungsentwicklung prägen gegenwärtig die Schweiz. Um die künftige Lebensqualität und kulturelle Identität von Städten, Agglomerationen, Dörfern und Siedlungen zu stärken, ist eine hochstehende Baukultur erforderlich.
Unter Baukultur ist in der Schweiz lange Zeit vor allem das baukulturelle Erbe in Form von Heimatschutz und Denkmalpflege verstanden worden. Als der Schweizerische Ingenieur- und Architektenverein (SIA) 2010 begann, den Begriff Baukultur neu zu besetzen, veranstaltete er deshalb ein Podium unter dem Titel «Baukultur – mehr als Heimatschutz». Ebenso zäh hält sich die Vorstellung, Baukultur mit Architektur oder Architektinnen gleichzusetzen. In vielen europäischen Ländern firmiert das, was im deutschsprachigen Raum seit der Jahrtausendwende unter «Baukultur» verhandelt wird, unter «Architekturpolitik».

Was aber ist Baukultur, wenn sowohl das baukulturelle Erbe als auch Architektur zu eng sind? Das Manifest des Runden Tischs Baukultur Schweiz von Juni 2011 und die Davos Declaration «Eine hohe Baukultur in Europa» von Januar 2018 haben ausführliche Antworten auf diese Frage gegeben. Die in den beiden Grundlagenpapieren entfalteten Definitionen lassen sich in drei Sätzen zusammenfassen. Erstens: Baukultur ist der gestaltete Lebensraum und wie es dazu kommt. Zweitens: Baukultur begreift die Gestaltung des Lebensraums als kulturellen Akt. Drittens: Eine hochwertige Baukultur dient dem individuellen Wohlbefinden, der kulturellen Identifikation und dem gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Der SIA setzt sich dafür ein, Baukultur zum Thema in Gesellschaft und Politik zu machen.

Wesentliche Ziele sind:

  • die systematische Vernetzung der verschiedenen Akteure im Bereich Baukultur
  • die Sensibilisierung der Öffentlichkeit für historische und zeitgenössische Baukultur
  • die Verankerung von Baukultur als ganzheitliches, ressortübergreifendes Anliegen auf Bundesebene
  • die Teilhabe am europäischen Diskurs zur Baukultur

Strategie Baukultur und Kulturbotschaft 2021-24
Auf Initiative des SIA sind zeitgenössische Baukultur und das übergeordnete Politikfeld Baukultur in der eidgenössischen Kulturpolitik verankert. Eine Strategie Baukultur ist in Arbeit. Von Juni bis September 2019 fand eine informelle Anhörung statt, parallel zur Vernehmlassung der Kulturbotschaft 2021-24.

Schweizer Plätze entdecken mit der Swiss Squares App

Entdecken Sie mit der Swiss Squares App die Vielfalt der Plätze in den Schweizer Städten - gestern, heute und morgen. Mit Augmented Reality.