klimaoffensive baukultur

Bild: Christian Flierl

der sia hat gemeinsam mit den wichtigsten akteuren der baukultur die «klimaoffensive baukultur» lanciert. nun werden weitere unterstützerinnen und unterstützer sowie best-practice-beispiele gesucht.

Der Weg zu Netto-Null wird die Schweiz bis 2050 spürbar verändern. Damit wir dabei die Schönheit, die Vielfalt und den identitätsstiftenden Charakter unserer gebauten Umwelt nicht verlieren, müssen Klimamassnahmen zukunftsfähig, nachhaltig und mit hoher Baukultur umgesetzt werden.

Der SIA hat deshalb gemeinsam mit den wichtigsten Akteurinnen und Akteuren in den Bereichen baukulturelles Erbe, Architektur, Landschaftsarchitektur und Raumplanung der Schweiz im Juni 2021 die Klimaoffensive Baukultur lanciert. Diese setzt sich für einen Paradigmenwechsel ein –zu einem selbstverständlichen Miteinander von Klimaschutz, Baukultur und Biodiversität. Mit Ihrem Eintrag in die Unterstützerliste helfen Sie der Klimaoffensive Baukultur bei der Erreichung dieser Ziele.

Die Webseite der Klimaoffensive Baukultur will zudem anhand von guten Beispielen zeigen, wie die Herausforderungen des Klimawandels und die Erlangung des Netto-Null-Ziels mit hoher Baukultur vorbildlich umgesetzt werden können. Beschäftigen Sie sich als Planerin oder Planer gerade mit guten Lösungen oder haben bereits Projekte umgesetzt, welche eines der Themen wie ressourcenschonendes Bauen, Kreislaufwirtschaft, Suffizienz, erneuerbare Energien, Klimaanpassung oder Raumplanung und Mobilität exemplarisch beleuchten kann? Dann senden Sie diese mit ein paar Stichworten und zwei bis drei Bildern an info(at)klimaoffensive.ch.

Danke für Ihr Engagement und Ihre Mithilfe!

kontakt

SIA-Geschäftsstelle
Dr. Claudia Schwalfenberg
Selnaustrasse 16
Postfach
8027 Zürich

t +41 44 283 15 94
E-Mail