wettbewerbe

Wettbewerbsausschreibungen

 

COVID-19-Pandemie: Empfehlung der Kommission für Wettbewerbe und Studienaufträge SIA 142/143

Wettbewerbe und Studienaufträge sind die Aufträge von morgen. Darum empfiehlt der SIA, die Termine und Fristen der laufenden Verfahren der aussergewöhnlichen Situation anzupassen und diese Verfahren weiterzuführen. COVID-19: Empfehlungen der Wettbewerbskommission SIA 142/143 während der Corona-Situation

Programmbegutachtung während der Corona-Pandemie:

Die kostenlose Dienstleistung zur Programmbegutachtung für Wettbewerbe und Studienaufträge wird auch in dieser aussergewöhnlichen Situation wie gewohnt weiterhin angeboten. Die Programme werden üblicherweise innert drei Wochen begutachtet. Aufgrund der ausserordentlichen Lage berücksichtigt die Abteilung für Wettbewerbe und Studienaufträge die erwähnte Empfehlung bzw. die FAQ – häufig gestellten Fragen – bis auf Weiteres in ihrer Programmbegutachtung.

Senden Sie Ihr Programm wie auch Ihre Fragen an 142(at)sia.ch.

programmbegutachtung

Wettbewerbsprogramme können beim SIA eingereicht werden (142(at)sia.ch) und werden innert drei Wochen begutachtet. Bei Konformität wird ein Konformitätsstempel ausgestellt. Bitte beachten Sie, dass bei selektiven Verfahren dieser Konformitätsstempel bereits für die Präqualifikation vergeben wird, das heisst, dass die Präqualifikationsunterlagen zum Zeitpunkt der Publikation in den massgeblichen Punkten als konform zu den Ordnungen SIA 142 bzw. SIA 143 begutachtet sein müssen. Die Dienstleistung ist gratis.

Grundsätzliche Fragen zur Programmbegutachtung sind an die Abteilung Wettbewerbe/Studienaufträge zu richten: 142(at)sia.ch

kontakt

Wettbewerbe/Studienaufträge:
Kerstin Fleischer
Dipl. Ing. Arch. FH
E-Mail

oder

Alba Carint Berke
Dipl. Arch. ETH 
E-Mail

t +41 44 283 15 06
Mo – Do 9.00 – 12.00 Uhr 


SIA-Geschäftsstelle
Selnaustrasse 16
Postfach
8027 Zürich