Rechtliche und normative Chancen und Hürden für die Wiederverwendung im (Holz)Bau

Anmelden
Datum 28.11.2022
Zeit 17 - 20 Uhr
Ort Zürich
Veranstalter LogoSIA inForm
Kategorie Kurs
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode HOKO-04-P22D

Aufgrund der Klimakrise ist Wiederverwendung in der Baubranche zu einer gefragten Strategie geworden. Doch oft scheitert die Umsetzung an fehlenden oder einschränkenden Normen, planerischen sowie rechtlichen Unsicherheiten und inkompatiblen Planungs- und Bauprozessen.


Der Kurs zeigt am Beispiel von Holz einen möglichen Umgang mit diesen Themen, aber auch bestehende Hindernisse, die auf der norm- und gesetzgebenden Ebene zu klären sind. Zudem wird die ökologische Wirksamkeit der Wiederverwendung von Holz im Verhältnis zu alternativen Lösungsansätzen eingeordnet. In einem Workshopverfahren werden Erfahrungen und Fragen der interdisziplinär zusammengesetzten Teilnehmer:innengruppe diskutiert und Lösungsansätze erarbeitet.

 

Dieser Kurs wird in Zusammenarbeit mit Espazium und Lignum im Rahmen des Aktionsplan Holz durchgeführt. Finanziert wird der Aktionsplan Holz durch das Bundesamt für Umwelt (BAFU).

Referent(en)
  • Andreas Haug, Architekt ETH/SIA, Projektleiter, Baubüro in situ
  • Oliver Seidel, Dipl. Ing. Architekt FH, Partner und Mitglied der Geschäftsleitung, Baubüro in situ
Kosten

Firmenmitglieder SIA: CHF 134.-
Einzelmitglieder SIA: CHF 163.-

Nichtmitglieder: CHF 191.-
Studierende: CHF 50.-

Anmelden