SIA Fachtagung Re-Use - Ressourcen schonen und Klima schützen

Anmelden
Datum 24.11.2021
Zeit 8.30 - 16.30 Uhr
Ort Dübendorf
Veranstalter Logosia inForm
Kategorie Studientag/Kongress
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode REUSE-03-T21D

 

Im neuen SIA Positionspapier «Klimaschutz, Klimaanpassung und Energie» fordert der SIA nicht nur einen energieeffizienten Gebäudeinfrastrukturpark mit Netto-Null Treibhausgasen, sondern setzt sich auch für einen sparsamen Einsatz von Ressourcen und den Ausbau der Kreislaufwirtschaft ein. Die grauen Treibhausgasee Emissionen bei der Erstellung von Bauten werden im Vergleich zu den Emissionen im Betrieb immer relevanter. Die Gebäudestruktur trägt dabei den grössten Anteil bei und ist demensprechend hoch zu gewichten.

 

Um die grauen Treibhausgase Emissionen zu reduzieren ist der Re-Use von Bauteilen eine Lösung, welche trotz hoher Qualität von Bauteilen noch viel zu wenig genutzt wird und noch eine Arbeit von Pionieren ist. In der Vergangenheit war der Re-Use von Bauteilen Standard, da mit dem lokal zur Verfügung stehenden  Baumaterial gebaut werden mussten. Aber das Thema Re-Use findet mehr und mehr Zuspruch und mit dieser Tagungen sollen die verschiedenen am Bau Beteiligten zusammengebracht werden und das bisher von Pionieren gesammelte Wissen verbreitet und diskutiert werden, um das Thema in der Schweiz voranzubringen.

 

Am gewählten Tagungsort wird dieses Thema von der Empa auch bearbeitet und mit dem neuen EMPA Nest Unit Sprint kann ein Beispiel, bei welchem das Prinzip Re-Use von Bauteilen angewendet wurde auch besichtigt werden.

 

Programm

 

08:30   Begrüssungscafé und Rahmenprogramm (Besichtigungen EMPA Units Sprint und UMAR)


09:30   Beginn der Tagung «Block 1, Status Re-Use»

  • Begrüssung, Adrian Altenburger, SIA -Vizepräsident und Präsident Fachrat Energie
  • Baukulturelle Einordnung, Claudia Schwalfenberg, Leiterin Fachbereich Politik und Verantwortliche Baukultur
  • Potential der Wiederverwendung, David Hiltbrunner, Aufgabenfeld: Bauabfälle, Recyclingbaustoffe, BAFU
  • EMPA Unit Sprint, Peter Richner, Stellvertretender Direktor EMPA
  • Pionierprojekte in der Schweiz, Baubüro in situ tbd
  • Re-Use aus Bauherrensicht, Christina Bronowski, Leiterin Immobilien Primeo Energie
  • Status Kreislaufwirtschaft und Re-Use in den Niederlanden, tbd

 

12.00   Mittagspause und Rahmenprogramm (Bauteilbörse)


14:00   Block 2, «Massnahmen Reuse»

  • Beitrag der Forschung zur Wiederverwendung von Bauteilen, Corentin Fivet, EPFL
  • Brandschutz und Re-Use, Beitrag und Hemmnisse aus Behördensicht, Lars Mülli, VKF
  • SIA Normen/Ordnungen: Grenzen, Möglichkeiten, Massnahmen Unterstützung Re-use, SIA tbd
  • Rechtliche Fragestellungen und Handlungsbedarf, ZHAW tbd

 

15.45   Podium: Wie kann Re-Use in der Schweiz vorangebracht werden?


16:25   Zusammenfassung & Abschluss, Adrian Altenburger, Vorstand SIA und Präsident Fachrat Energie


16.30   Apéro und Rahmenprogramm (Besichtigungen EMPA Units Sprint und UMAR)

 

 

Referent(en)

siehe Programm

Kosten

Präsenz

  • Firmenmitglieder SIA: CHF 440.–
  • Mitglieder SIA: CHF 440.–
  • Nichtmitglieder: CHF 490.–

 

Online

  • Firmenmitglieder SIA: CHF 390.–
  • Mitglieder SIA: CHF 390.–
  • Nichtmitglieder: CHF 440.–
  • Studierende: CHF 25.–
Anmelden