Eine Güterzuglinie durch die Schweiz?

Der Ausbau der Häfen in Nordeuropa wird zu einer Zunahme des alpenquerenden Verkehrs führen. Aufgrund des gemischten Reise- und Güterverkehrs stossen die Schienennetze aber schon jetzt an ihre Kapazitätsgrenzen. Ohne eine weitgehende Trennung der Verkehrsarten reichen die Kapazitäten für den Schienenverkehr in der Schweiz nicht aus, und die Verlagerungsziele können nicht erreicht werden. Der Bau von Güterzuglinien im Zulauf zum Gotthardbasistunnel stellt daher einen prüfenswerten Lösungsansatz dar.