Burgdorfer Wasserbautag 2023 - Wirkung und Anwendung von Wirbeln im Wasserbau

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 04.05.2023
Zeit 09:00 - 17:00 Uhr
Ort BFH, Burgdorf / Online
Veranstalter Bau und Wissen - Das Forum für Wissenstransfer der Baubranche
Kategorie Studientag/Kongress
Veranstaltungsthema Fachwissen
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode 234411

Wirbel und Schwingungen sind die mit Abstand häufigsten Bewegungsformen in der Natur, geradlinige Bewegungen sind eine seltene Ausnahme. Wirbel haben eine hohe Schleppkraft, bilden Kolke und sind die Ursache vieler weiterer morphologischer Prozesse, auch im grossen Massstab. Zudem spielen sie eine bedeutende Rolle bei der Selbstreinigung von Fliessgewässern und bilden die Grundlage für jegliche Fischwanderung. Und trotzdem bleiben sie meist unbeachtet, ihr riesiges Potenzial liegt brach.
Doch wie nutzen die Fische die Wirbel? Wie lassen sich Wirbel gezielt in Fischwanderhilfen und im Flussbau einsetzen? Wie kann ihr optimaler Nutzen in der Wasserreinigung erzielt werden?
Am diesjährigen Burgdorfer Wasserbautag dreht sich alles um das Thema «Wirkung und Anwendung von Wirbeln im Wasserbau». Es wird der Frage nachgegangen, wie Wirbel bewusst in die Planung von Wasserbauprojekten mit einbezogen werden können und wie Gewässereinbauten zu gestalten sind, damit sie die gewünschte Wirbelwirkung erzielen.


Referent(en)

Prof. Dr.-Ing. Bernd Ettmer
Wasserbau, Hochschule Magdeburg-Stendal, Magdeburg, D
Dr. Ana Margarida Ferreira Teixeira da Silva
Researcher, Norwegian Institute for Nature Research, Trondheim, NO
Dr. Elmar C. Fuchs, Dipl.-Ing.
Program Manager Wetsus, Centre of Excellence for Sustainable Water Technologie, Leewarden, NL
Dr. Martin Henning, Dipl. Ing.
Bundesanstalt für Wasserbau, BAW · Hydraulic Engineering in
Inland Areas, Karlsruhe, Deutschland
Klaus Rauber, Dipl. Ing. (FH)
Vorsitzender des Vereins für Implosionsforschung und Anwendung e.V., Zell a.H., D
Márcio Salgueiro Roth, Dipl.-Ing.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Wasserbau und
Technische Hydromechanik, TU Dresden, D
Dr. Isabella Schalko, M.Sc. Umwelting. Wien
Oberassistentin, Institut für Fluiddynamik, ETH Zürich
Dr. Christine Sindelar
BOKU, Institut für Wasserwirtschaft, Hydrologie und konstruktiven Wasserbau, Wien, A
Gerd Stellmacher
Flussbauer bei der Landestalsperrenverwaltung Sachsen
Betrieb Spree/Neiße, D


Kosten
CHF 555.00 inkl. MWST.
Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten
5% Reduktion.
Studierende (unter Vorweisung der Legi) zahlen
CHF 150.00
inkl. MWST pro Kurstag



Webseite www.bauundwissen.ch/de/Angebot/Wasserbau.html
An Veranstaltung teilnehmen