SIA-Kompass, Honorarermittlung für Bauingenieure

Anmelden
Datum 16.06.2022
Zeit 10 - 12 Uhr + 1h Lernvideos im Selbststudium
Ort Webinar
Veranstalter LogoSIA inForm
Kategorie Webinar
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode KOBI-02-W22D

Wussten Sie, dass die erste «Norm für die Honorierung architektonischer Arbeiten» (SIA 102) bereits 1877 publiziert wurde? Erst 40 Jahre später zogen die Ingenieure mit der SIA 103 nach. Seither wurde eine Fülle von Instrumenten für die systematische Verhandlung von Leistungen und deren entsprechenden Honorare entwickelt. Auch nach der Intervention der Wettbewerbskommission (WEKO) 2018 stehen diese Instrumente weiterhin zur Verfügung.

Ganz nach dem Grundsatz der Vertragsfreiheit entscheiden jedoch Sie und Ihre Vertragspartner, auf welcher Grundlage Leistungen und Honorare für Ihr Projekt definiert werden.


Programm

Im Kurs erhalten Sie das nötige Rüstzeug für die Kalkulation von projekt- wie auch jahresbezogene Benchmarks. Zudem wird die SIA 103 Leistungs- und Honorarordnung für Bauingenieure als Arbeitsinstrument vorgestellt. In der Diskussion mit Referenten und Teilnehmern werden konkrete Praxiserfahrungen und fachrichtungsspezifisches Knowhow ausgetauscht.

Zur Vorbereitung auf den Kurs erhalten Sie einige Tage vor Kursbeginn zwei Lernvideos (Webcast) zu den folgenden Themen:

  • Präsentation Historie LHO, aktueller Stand und Ausblick
  • Gemeinkostenberechnung und Stundensatzermittlung


Am Kurstag findet die Schulung zum Thema «Honorarkalkulation aus Büroinhabersicht» statt. Diese wird via Live-Webinar durch unseren Referenten präsentiert. Am Ende des Referats gibt es eine Fragerunde und Diskussionsmöglichkeiten.


Kompetenzen
Unser Honorar-Kompass vermittelt Ihnen kompakt und effizient das dazu benötigte Fachwissen. Sie erfahren,

  • wie Sie die bestehenden Instrumente richtig anwenden;
  • warum der SIA keine dieser Kalkulationshilfen mehr zur Anwendung empfehlen darf;
  • dass Ihnen auch die intelligentesten Instrumente eine solide Nachkalkulation Ihrer eigenen Projekte nicht ersparen;
  • wie eine Nachkalkulation nach der SIA-Benchmarking-Methode funktioniert;
  • welches die entscheidenden Einflussfaktoren auf Ihren bürospezifischen Stundensatz sind;
  • wie Sie mittlere und spezifische Stundensätze für einzelne Funktionsstufen berechnen und auf welche Weise Sie z.B. Aufwände für Wettbewerbe, Sitzungen und Lehrlingswesen berücksichtigen sollten.


Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an Inhaberinnen und Inhaber von Bauingenieurbüros oder an Führungspersonen, die sich mit der Eingabe von Offerten und der Kalkulation von Honoraren befassen.

Referent(en)
  • Isabella Mambretti, Dr. sc. techn. ETH Zürich/Dipl. Arch./SIA, Normen, Leistungen und Honorare, SIA
  • Sascha Eisenecher, Betriebsökonom FH / dipl. Treuhandexperte, BDO AG,
  • Stefan Hosang, Dipl. Bauingenieur FH, Dipl. Betriebswirtschftsingenieur NDS FH, SIA Kommissionen SIA101, SIA103, SIA126,
    Leiter Marktbereich Gebäude und Civil, Region Nordschweiz, AFRY Schweiz AG
Kosten

Firmenmitglieder SIA: CHF 320.-
Mitglieder SIA: CHF 425.-
Nichtmitglieder: CHF 580.-
Studenten: CHF 320.-

Anmelden