CAS Digital Planen, Bauen, Nutzen

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 27.08.2020 - 19.02.2021
Zeit Donnerstag bis Samstag
Ort Biel
Veranstalter Berner Fachhochschule
Kategorie Kurs
Veranstaltungsthema BIM, Ingenieurbaukunst, Architektur, Bildung
Veranstaltungssprache Deutsch

Alle reden vom digitalen Bauen – wir zeigen Ihnen wie. Erwerben Sie die Methodenkompetenz, um Planungs- und Produktionsprozesse durchgehend digital zu verstehen und zu führen. Die Weiterbildung bezieht sich auf die gesamte Baubranche im Hochbau.

 

Nach Abschluss dieses CAS

  • verfügen Sie über die Methodenkompetenz, Planungs- und Produktionsprozesse durchgehend digital zu verstehen und zu führen, 
  • kennen Sie die digitalen Prozesse in Entwurf, Planung, Produktion, Bewirtschaftung und Umbau,
  • beherrschen Sie den digitalen Workflow und sind Sie in der Lage, die BIM-Methodik anzuwenden sowie BIM Cases der Baudisziplinen zu verstehen und praktisch anzuwenden,
  • sind Sie in der Lage, ein IDM (Information Delivery Manual) zu formulieren und einzusetzen, 
  • verstehen und kennen Sie Rollen und Verantwortlichkeiten beim digitalen Bauen, 
  • können Sie Bauherren und Investoren fachkundig beraten, 
  • profitieren Sie von einem Netzwerk aus Dozierenden, Fachleuten und Gastreferenten aus der Wirtschaft sowie vom Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen. 
Referent(en)

Roland Abderhalden
Dipl. Techniker TS Holzbau
Geschäftsführer
Cadwork Holz AG

Martin Antemann
Master of Engineering Bauingenieurwesen
Project Development, Sales
Design-to-Production GmbH

Zafer Bakir
Master of Science in Business Information Systems 
Leiter Digitalisierung & IT
Schweizerischer Baumeisterverband SBV

Miro Bannwart
Assistent Kompetenzbereich Digitale Fertigung
Berner Fachhochschule

Rolf Baumann
Professor für Wirtschaftsinformatik
Leiter F&E, Dienstleistungen und Weiterbildung
Berner Fachhochschule

Sara Bender
M. Sc Immobilientechnik u. -wirtschaft
Fachbereichsleitung Technik
PBK AG | Projektmanagement, Bauadministration, Kostenplanung

Zafer Bildir
Dipl.-Ing. Architekt
Leitung Generalplanung
ASTOCplus GmbH

Andi Diethelm
Projektleiter Verkauf
Borm-Informatik AG

Peter Frischknecht
Bauökonom AEC
Partner, Geschäftsleitungsmitglied
PBK AG | Projektmanagement, Bauadministration, Kostenplanung

Thomas Glättli
Co-Geschäftsführer
Bauen digital Schweiz

Andrej Golob
Master of Business Administration Accounting and Finance
Managing Partner und Digital Transformation Coach
karldigital AG

Tanja Heublein
Leiterin Entwicklung & Technologie,
Mitglied der Geschäftsleitung
CRB

Stefan Jack
Dipl. El. Ing. HTL, Wirtschaft
Business & Solutions Development Manager
Güdel AG

Dr. René Jähne
Verantwortlicher Wissens- und Technologietransfer
ETH Zürich / NCCR Digital Fabrication

Katharina Lindenberg
Dipl. Ing. M. Arch.
Professorin für Gestaltung und digitale Prozesse
Berner Fachhochschule

Ruedi Moser
Dipl. Vermessungsingenieur HTL, Pat. Ing.-Geometer
Abteilungsleiter, Mitglied der Geschäftsleitung
bbp Geomatik AG

Fernando Ortiz
Dipl. Bauingenieur
Lehrbeauftragter Bauinformatik und Digitalisierung
Berner Fachhochschule

Thomas Rohner
Dipl. Holzbauing.
Professor für Holzbau und BIM
Berner Fachhochschule

Fabian Scheurer
Dipl.-Inform. (Univ.)
Managing Partner
Design-to-Production GmbH

Hansueli Schmid
Holzbauingenieur BSc FH
Technology Project Manager
LIGNUM Holzwirtschaft Schweiz

David Schwaninger
Rechtsanwalt LL.M.
Fachanwalt SAV Bau- und Immobilienrecht
Blum&Grob Rechtsanwälte AG 

Stefan Stamm
Firmeninhaber, BIM-Berater
LeStamm SA

Nicola Tessarolo
BIM Consultant, CAD & Solibri Support, Coach
IDC AG

Thomas Wehrle
Dipl. Ing. (FH), MAS BAE
Vize-Direktor, Bereichsleiter Digitaler Holzbau
ERNE AG Holzbau

Adrian Wildenauer
Dipl. Bauingenieur
Senior Projektleiter BIM, Disziplin-
verantwortlicher Normen und Vorgaben BIM@SBB
SBB AG, Bern

Roman Wildenauer
Senior Projektleiter konzeptionelle Innovationsprojekte
SBB AG, Division Immobilien 

Kosten

CHF 6'200

Sie haben die Möglichkeit, mit einem Individualgesuch bei der MAEK Ergänzungsleistungen zu beantragen. 

Der Kurs wird ausserdem durch den Verein Berufsförderung Holzbau Schweiz finanziell unterstützt. 

Die Schweizer Berghilfe beteiligt sich mit 50% an den Kosten, wenn folgende Kriterien erfüllt sind: 

  • Das Unternehmen liegt im Berggebiet (gemäss den durch den Bund definierten Bergzonen).
  • Das Unternehmen verfügt über weniger als 50 Vollzeitäquivalente.
  • Das Unternehmen bezahlt 50% der Kurskosten selbst; der maximale Betrag, den die Schweizer Berghilfe pro Unternehmen vergünstigt, ist 10‘000 Franken.
Anmeldeschluss ABGELAUFEN - 06.08.2020
Kontaktperson Nadine Aeschlimann, Sekretariat Weiterbildung
Telefon +41 32 344 02 09
Webseite www.bfh.ch/de/weiterbildung/cas/digital-plane...
An Veranstaltung teilnehmen