AföB - Paradigmenwechsel im öffentlichen Beschaffungswesen

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 27.04.2020
Zeit 17.15-18.45 Uhr (im Anschluss Apéro)
Ort Bellinzona
Veranstalter AfÖb
Kategorie Referat
Veranstaltungsthema Vergabewesen
Veranstaltungssprache Italienisch
Kurscode AFOEB BELLINZONA

 

Mit jährlich über 40 Milliarden Franken sind öffentliche Beschaffungen eine treibende Kraft zur Förderung von Innovation, Nachhaltigkeit und langfristigem Mehrwert für die Steuerzahlenden.

Mit der Totalrevision der gesetzlichen Grundlagen für Bund und Kantone geht ein Kulturwandel im Beschaffungswesen einher. Woraus besteht der Paradigmenwechsel und was wird neu von den Vergabebehörden erwartet?

Die Allianz für ein fortschrittliches öffentliches Beschaffungswesen (AföB) hat die Totalrevision auf Bundesebene massgeblich mitgestaltet. Erfahren Sie aus erster Hand, wie der Paradigmenwechsel ab 2021 die Zukunft des Vergabewesens verändern wird.

 

 

Zielgruppe
Mitglieder, Nichtmitglieder, Berufsleute, Young Professionals (bis 35-jährig), Behörden, Mitglieder der AföB-Allianzverbände, regionale Behörden

 

Ort
Hotel & Spa Internazionale
Viale Stazione 35
6500 Bellinzona

 

Weitere Infos unter www.afoeb.ch

 

Referent(en)

Bernhard Berger, Co-Präsident AföB
Ludovica Molo, Präsidentin BSA
Agostino Clericetti, Vorstandsmitglied usic
Laurens Abu-Talib, Geschäftsführer AföB

Kosten

Anmeldung per Email an laurens.abu-talib@usic.ch oder über www.afoeb.ch/agenda

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldeschluss 23.04.2020
Kontaktperson Laurens Abu-Talib
Webseite www.afoeb.ch/agenda
An Veranstaltung teilnehmen