Sekundarschulhaus Sandgruben

Strasse Schwarzwaldallee 161
Ort 4058 Basel
Kanton Basel-Stadt

Firma

Stücheli Architekten
Kategorie Bildung und Forschung
Auftraggeber Kanton Basel - Stadt
Realisierung (Datum oder Zeitraum) 2015
Webseite www.stuecheli.ch

Projektbeschrieb

Pädagogik und Architektur Kann eine Schule attraktiver sein, als der Fernseher zuhause? Gibt es endgültig richtige Lösungen? Einen wesentlichen Beitrag dazu leistet die innere Erschliessungsfläche als Begegnungs- und Kommunikationszone. Bewusst wurde auf eine Minimierung und Optimierung dieser Fläche verzichtet. Sie ist ein multifunktionaler Raum, der gerade nicht nur der Erschliessung der Schulräume dient. Die funktionale Grenzen dieser Begegnungszone erscheinen je nach Bedarf unscharf und bedürfen geradezu einer gewissen Grosszügigkeit. Ein wichtiges, räumlich Identität stiftendes  Merkmal der Schule ist auch der neue mit Bäumen begrünte Innenhof. Die Bedeutung des Hofes als Ort der Begegnung ist schon seit den Griechen und Römer bekannt. Auch auf die innere Erschliessungszone übertragen bedeutet dies, das zur Verfügung stellen von Raum, der die Bildung einer strukturierten Sozialität ermöglicht, die auf der Vorstellung beruht, dass soziale Ressourcen gebildet werden können, die zu einer Verbesserung der Zufriedenheit der Schüler mit ihrer Schulsituation beitragen.