Bauen mit Lehm, Tradition und Potential

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 25.03.2019
Zeit 17.00 - 19.00 Uhr
Ort Zürich
Veranstalter Logosia-form
Kategorie Kurs
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode BML01-19

Lehm ist einer der ältesten Baustoffe der Menschheit. Auch in der Schweiz ist seit jeher mit Lehm gebaut worden. Es zeigt sich, dass das Bauen mit Lehm besonders unter den aktuellen Anforderungen an ein klimagerechtes, gesundes und innovatives Bauen grosses Potenzial besitzt. Auch die positive Alterung des Materials oder seine breiten Einsatzmöglichkeiten im Brandschutz machen diesen Baustoff wieder interessant. Das gilt für Anwendungen im Neubau, wie auch beim Bauen im Bestand. 2017 widmete TEC21 das Heft Nr. 9-10 der Lehmarchitektur. Entsprechende SIA-Dokumentationen sind leider veraltet (D0111, Regeln zum Lehmbau, D0112, Lehmbau- Atlas, April 1994). Nun hat sich ein Architekturbüro diesem Thema angenommen und präsentiert das vorbildlich gesammelte und dokumentierte Knowhow im Rahmen der Materialreihe von SIA-Form.


Beachten Sie auch weitere Veranstaltungen zum Thema z. B die  Materialreise Lehm am 10. April 2019.

siehe: www.sia.ch/de/dienstleistungen/sia-form/detail/event/5487/


Vortrag: Tradition und Potential vom Prisé (Stampflehm), zeitgemässe Anwendung und innovative Interpretation am gebauten Beispiel.

Referent(en)
  • Felix Hilgert, MSC ETH Bauing., Büro Boltshauser Architekten AG
Kosten
  • Firmenmitglieder SIA: CHF 40.-
  • Mitglieder SIA: CHF 40.-
  • Nichtmitglieder: CHF 60.-
  • Studenten: CHF 40.-
An Veranstaltung teilnehmen