Digital 4: Benutzeroberflächen und ihr Zusammenspiel mit Algorithmen und Daten

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 22.03.2018
Zeit 22. März 2018, 13.00 - 14.30
Ort eClassRoom
Veranstalter LogoSIA-Form
Kategorie Kurs
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode DIG04-18

Den Benutzern eines IT-Programms oder einer App wird in der Regel  eine Benutzeroberfläche präsentiert über die er mit dem Computer interagieren kann. Er muss Ausgangsdaten eingeben, über Schaltfläche eine Funktion auslösen, eventuell Eingabedaten korrigieren und weitere Auswahlen treffen. Wie funktioniert nun eine Benutzeroberfläche konkret, was muss bei der Entwicklung bekannt sein und wo ist insbesondere der spätere Anwender gefragt? Und wie sieht es aus, wenn keine Benutzeroberfläche zur Verfügung steht oder wenn die Eingabe über eine alternative Methode wie die Stimme oder Gesten (Streichbewegungen auf einem berührungssensitiven Bildschirm) erfolgen?

 

Auf jeden Fall kann mit intuitiv und für verschiedene Funktionen nach gleicher Vorgehensweise zu verwendenden Benutzeroberflächen nicht nur die Akzeptanz bei den Benutzern verbessert sondern ebenfalls der notwendige Schulungsaufwand minimiert werden. Es wird auch gezeigt, wie ein Benutzerführungskonzept aufgebaut und wie die Mehrsprachigkeit von Anfang an vorgesehen werden kann. Der spätere Benutzer muss sich da stark einbringen können.

 

Programm

  • Möglichkeiten der Benutzerinteraktion
  • Elemente einer Benutzeroberfläche
  • Ereignisgesteuerte Programmierung (Events)
  • Der Einbezug der Daten
  • Der Einbezug der Algorithmen
  • Ergonomische Aspekte
Referent(en)
  • Urs Wiederkehr, Dr. sc. techn., dipl. Bau-Ing. ETH/SIA, Leiter Geschäftsbereich Dienstleistungen und SIA-Form, GS SIA, Zürich
Kosten
  • Mitglieder SIA CHF 55.-
  • Nichtmitglieder CHF 110.-
An Veranstaltung teilnehmen