Die Projektrisiken beherrschen: Risikomanagement

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 16.10.2017
Zeit 9.00 - 16.30
Ort Zürich
Veranstalter LogoSIA-Form
Kategorie Kurs
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode RMB01-17

Gewisse Projekte schliessen termin-, kosten- und qualitätsgerecht im vorgegebenen Rahmen ab, viele aber verzögern sich, die Kosten bewegen sich jenseits jedes Budgets und die Qualität lässt zu wünschen übrig. Das Risikomanagement unterstützt die Abwicklung von Projekten und führt dank einer systematischen Vorgehensweise zur Kostenreduzierung, termingerechten Lieferung und zu erhöhtem Nutzen gerade in den kostenintensiven Bereichen, wo der Architekt und der Ingenieur beteiligt sind.


In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden die gängigen und erfolgreichen Methoden des Risikomanagements kennen. Damit werden Gegenmassnahmen identifiziert und diese sofort während des Kurses bei Teilnehmerprojekten angewendet. Ein gezieltes und systematisches Risikomanagement bezieht die technischen, wirtschaftlichen, rechtlicher, finanziellen und personenbezogenen Risiken ein.


Dieser Workshop, basierend auf praktischen Beispielen, richtet sich an Architekten und Ingenieure, die im Projektmanagement tätig sind und die den Umgang mit den Risiken von Anfang an in ihre Überlegungen einplanen wollen.

Programm

  • Was ist ein Risiko?
  • Wie können Risiken identifiziert werden?
  • Wie können die Auswirkungen von Risiken erkannt werden?
  • Klassifizierung von Risiken
  • Prozessmanagement
  • Planen von Gegenmassnahmen
  • Überwachung von Risiken
Referent(en)
  • Dr. Ó Deasún Conchúir, CEng FIEI FIET Scatterwork, Projektleiter, spezialisiert auf Projektmanagement und virtuelle Zusammenarbeit, Kesswil
Kosten
  • Firmenmitglieder SIA CHF 640.-
  • Mitglieder SIA CHF 740.-
  • Nichtmitglieder CHF 950.-
An Veranstaltung teilnehmen