08.05.2015 | tec21 | Kommunikation SIA

Sektion Ausland konstituiert

Die bislang als Hilfskonstrukt bestehende Sektion Ausland für auswärtige oder international tätige Einzelmitglieder wurde im März 2014 formell als Verein gegründet, um sie den anderen 18 SIA-Sektionen gleichzustellen und ihre Mitglieder zu vernetzen. An der ersten Generalversammlung am 27. März 2015 in Zürich wurde auch der Vorstand offiziell konstituiert: Die Wahl für das Präsidium fiel auf Patrick Hüppi, Architekt aus Küsnacht. Ulrich Steiner, Kulturingenieur aus Ostermundigen, ist zweiter Delegierter. Die Sektion zählt aktuell gegen 210 Mitglieder, mehrheitlich aus Europa (63 %), den USA (21 %) und Asien (10 %). 30 von ihnen wohnen in der Schweiz.

SIA-International