download

Programm

Hochleistungswerkstoffe im Holzbau

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 22. - 23.10.2019
Zeit 9.00 - 17.00
Ort Weinfelden
Veranstalter Swiss Wood Innovation Network S-WIN
Kategorie Kurs
Veranstaltungsthema Architektur, Fachwissen
Veranstaltungssprache Deutsch

Der 51. Fortbildungskurs in Weinfelden ist dem Thema Hochleistungswerkstoffe im Holzbau gewidmet. In den letzten Jahren haben Hochleistungswerkstoffe, insbesondere aus Laubholz, ständig an Bedeutung zugenommen. Ein wichtiger Grund dieser Entwicklung sind die steigenden Bedürfnisse nach innovativen neuen Produkten mit hohen Leistungen (Steifigkeit, Tragfähigkeit), um die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber der Stahl- und Stahlbetonbauweise zu erhöhen sowie neue Märkte zu erschliessen.

Die Tagung gibt Planern und Ausführenden einen vollständigen Überblick zur heutigen Situation rund um Hochleistungswerkstoffe im Holzbau. Neben den Vorträgen von ausgewiesenen Fachleuten aus dem In- und Ausland wird der Anlass durch zahlreiche Aussteller der Branche bereichert. Der letzte Vortragsblock mit Schwerpunkt "Forschung und Entwicklung" erlaubt - wie gewohnt - den Einblick in die derzeit entstehenden, künftig verfügbaren Lösungen und Produkte.

Referent(en)

Bruno Abplanalp, neue Holzbau AG, Lungern
Andrea Bernasconi, heig-vd, Yverdon-les-Bains
François-Xavier Cordier, Leko Labs SA, Foetz (LUX)
Markus Enders-Comberg, Pollmeier GmbH & Co. KG, Creuzburg (D)
Thomas Erhart, Institut für Baustatik und Konstruktion, ETH Zürich
Andrea Frangi, IBK ETH Zürich
Steffen Franke, Architektur, Holz und Bau, Bereich FDW, Berner Fachhochschule, Biel
Marion Frey, Professur holzbasierte Materialien, ETH Zürich
Sebastian Pascal Heubuch, Architektur, Holz und Bau, Bereich FDW, Berner Fachhochschule, Biel
Martin Hügli, Hüsser Holzleimbau AG, Bremgarten
Lukas Imhof, Lukas Imhof Architektur GmbH, Zürich
Robert Jockwer, Division of Structural Engineering, Chalmers University of Technology, Gothenburg (S)
Martin Lehmann, Architektur, Holz und Bau, Bereich FDW, Berner Fachhochschule, Biel
Marcel Muster, Institut für Baustatik und Konstruktion, ETH Zürich
Ernest Schilliger, Schilliger Holz AG, Küssnacht a. Rigi
René Steiger, Abt. Ingenieur-Strukturen, Empa Dübendorf
Thomas Strahm, neue Holzbau AG, Lungern
Franz Tschümperlin, SJB Kempter Fitze AG, Eschenbach
Steffen Uphoff, Rotho Blaas srl, Cortaccia (I)
Stefan Vögtli, Fagus Suisse SA, Les Breuleux
Markus Wehner, Lightweight solutions GmbH, Bad Aibling (D)

Kosten

Mitglieder S-WIN

2 Tage: CHF 510.-

1 Tag: CHF 320.-

Nichtmitglieder S-WIN

2 Tage: CHF 560.-

1 Tag: CHF 360.-

Studierende (bitte Ausweiskopie beifügen)

2 Tage: CHF 200.-

1 Tag: CHF 170.-

Anmeldeschluss ABGELAUFEN - 16.10.2019
Kontaktperson Evelyn Pöhler
Telefon +49 (0)160 914 17 173
Webseite www.s-win.ch
An Veranstaltung teilnehmen