download

Flyer zum Kurs

Reklamationen können nicht immer vermieden, aber professionell abgewickelt werden!

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 12.11.2019
Zeit 09:00-17:00
Ort Bau und Wissen, Wildegg
Veranstalter Bau und Wissen
Kategorie Kurs
Veranstaltungsthema Fachwissen
Veranstaltungssprache Deutsch

Die Realisierung von Bauprojekten ist ein anspruchsvolles Vorhaben. Zunehmender Preis-, Termin- und Wettbewerbsdruck sowie Missverständnisse führen unweigerlich zu Reklamationen. Doch wie können in solchen Situationen Versprechungen wie «höchste Kundenzufriedenheit» oder «partnerschaftliches Lieferantenmanagement» eingehalten werden?
In diesem Seminar erfahren Sie, warum Reklamationen eine ungenutzte Chance in der Baubranche sind. Sie lernen, wie das Beschwerde-management im Unternehmen aufgebaut und umgesetzt werden sollte, damit Reklamationen zur Zufriedenheit aller Beteiligten abgewickelt und dabei die Norm­anforderungen erfüllt werden können.

Zielsetzung
Die Teilnehmenden

  • kennen die Bedeutung sowie den Zweck des Beschwerde-managements im Zusammenhang mit Bauprojekten und können den Nutzen nachvollziehen.
  • kennen den professionellen Aufbau des Beschwerde­management in Bauunternehmen.
  • sind in der Lage, Beschwerdegespräche anzunehmen, zielführend abzuwickeln und im Unternehmen nutzbringend auszuwerten.
  • verstehen, wie sie Normpflichten zu Kundenzufriedenheits-management durch Beschwerdemanagement nutzbringend und effizient nachweisen können.
Referent(en)

Zehra Sirin, Size Consens AG, EMBA, Eidg. Dipl. QM FH,
Zertifizierungsauditorin

Kosten

CHF 595.00 inkl. MWST und Veranstaltungsunterlagen.
Frühbucher bis 30 Tage vor Kursdatum erhalten 5% Reduktion.

Webseite www.bauundwissen.ch/de/Angebot/Projektmanagem...
An Veranstaltung teilnehmen