download

Flyer zum Kurs

Burgdorfer Wasserbautag 2019 - Schäden und Mängel im Flussbau – Lessons learnt

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 09.05.2019
Zeit 09:00-17:00
Ort Berner FH, Burgdorf
Veranstalter Bau und Wissen
Kategorie Kurs
Veranstaltungsthema Fachwissen
Veranstaltungssprache Deutsch

Inhalt
Mit jedem Projekt im naturnahen Flussbau werden neue Erkenntnisse gewonnen. Doch bleiben die ökologischen Erfolge nach wie vor oft aus und bauliche Schäden sind nicht selten. Während sich bauliche Schäden wie z.B. zerstörte Ufersicherungen oder Rampen meist bereits nach einem grösseren Ereignis zeigen, wird häufi g erst Jahre später durch Monitorings aufgedeckt, dass sich die Populationen aquatischer Lebewesen nicht
wie angestrebt entwickelt haben. Mögliche Gründe sind z.B. ökologische Mängel wie eine zu hohe Wassertemperatur, fehlende Fischgängigkeit, kolmatierte Sohlen, zu wenig Restwasser, mangelhafte Wasserqualität oder fehlende Strukturen.
Was macht ein gutes Revitalisierungsprojekt aus? Wie können bauliche Schäden vermieden werden? Vielfältig sind die formulierten Ziele und Erwartungen an die Projekte, genauso vielfältig sind die Erfahrungen. Am diesjährigen Burgdorfer Wasserbautag wird unter dem Titel «Schäden und Mängel im Flussbau - Lessons learnt» anhand von Praxisbeispielen  aufgezeigt, was sich bewährt hat, was zu berücksichtigen ist und was zu Schäden und Mängeln geführt hat.

Referent(en)

Susanne Haertel-Borer, Sektionschefi n, Revitalisierung und Gewässerbewirtschaftung, BAFU, Bern
Samuel Gründler, Schweizerischer Fischerei-Verband, Schaffhausen
Adrian Aeschlimann, Geschäftsführer, Schweizerisches  Kompetenzzentrums Fischerei SKF, Bern
Dr. Andreas Hertig, Bereichsleiter Fischereimanagement, Volkswirtschaftsdirektion des Kt. Bern / Amt für Landwirtschaft und Natur, Fischereiinspektorat, Münsingen
Olivier Hartmann, Bereichsleiter Technische Eingriffe,   Volkswirtschaftsdirektion des Kt. Bern / Amt für Landwirtschaft und
Natur, Fischereiinspektorat, Münsingen
Prof. Dr. Klaas Rathke, Hydraulik / Quantitative Wasserwirtschaft, Hochschule Ostwestfalen-Lippe / Campus Höxter, D
Bernd Walser, Flussmeister, Regierungspräsidium Freiburg, Landesbetrieb Gewässer, D
Dr. Andreas Stowasser, Stowasserplan GmbH & Co. KG, Radebeul, D
Dr. Michael Seidel, Magdeburg - Stendal University of Applied Sciences, Water and Waste Management, Magdeburg, D
Matthias Meyer, Dipl. Ing. (FH), Kraftwerke Oberhasli, Fachspezialist Gewässerökologie

Kosten

CHF 415.00 inkl. MWST und Veranstaltungsunterlagen.

Webseite www.bauundwissen.ch/de/Angebot/Wasserbau.html
An Veranstaltung teilnehmen