Monitoring & Optimierung in Gebäuden

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 30.01.2019
Zeit 08:45 - 16:45 Uhr
Ort Bern
Veranstalter energie-cluster.ch
Kategorie Kurs
Veranstaltungsthema Technik, Energie
Veranstaltungssprache Deutsch

 

Das Monitoring, in anderen Worten das Messen der Flüsse, vermittelt detaillierte Auskünfte zur energetischen Effizienz von Gebäuden im Betrieb. Dank der fortschreitenden Digitalisierung lohnt es sich für eine gezielte Betriebsoptimierung mittlerweile auch für kleine Gebäude eine Vielzahl an Daten zu erheben und diese intern oder auch extern auszuwerten.

Der Tageskurs des energie-cluster.ch gibt einen Einblick in die Definition des Monitorings und mögliche Messsysteme. Anhand von Praxisbeispielen werden Möglichkeiten einer günstigen Umsetzung aufgezeigt sowie Ansätze für die Optimierungen des Gebäudebetriebes vermittelt.

Alle Teilnehmenden erhalten durch diesen Kurs die Chance, eine sinnvolle Eigenverbrauchsoptimierung an Gebäuden vorzunehmen. Pausen und eine Tischmesse bieten Gelegenheit für den Austausch, das Networking und die kritische Auseinandersetzung zu einem Thema, das den Bau- und Immobilienbereich je länger je mehr beschäftigen wird.

 

Referent(en)

Referenten und Referatsthemen

 

Einführung, Grundlagen und Komponenten von Monitoringsystemen
Prof. Dr.-Ing. Stefan Jäschke Envenion GmbH

 

Umsetzung Betriebsoptimierung und Monitoring in den Energievorschriften des Kantons Bern
Imelda Greber, Amt für Umweltkoordination und Energie AUE

 

Monitoring bei Minergie: Anforderungen, Zielsetzung, Umsetzung
Robert Minovsky, Minergie

 

Kann man mit Energiemanagement Geld verdienen?
Dr. Benjamin Rohrbach Institut für Innovation und Technologiemanagement, Hochschule Luzern

 

Energiekostenmanagement mit Monitoring: All-in-one Solution
Benoît Pfister, SAUTER Building Control Schweiz AG

 

smart-me macht Energiemanagement einfach, günstig und massentauglich
Stefan Fischer Head of Business Development Mitglied der Geschäftsleitung smart-me AG

 

Gebäudeeigentümer als Stromverkäufer: Anforderungen an das Monitoring
Sandra Stettler, Egon AG

 

Eigenverbrauch und Monitoring im Mehrfamilienhaus Oberbächli, Beckenried - Zielsetzungen, Nutzen, Umsetzung und erste Erfahrungen
Thomas Käslin Geschäftsinhaber E-Man AG

 

Big Data in der Gebäudetechnik: Was ist der konkrete Nutzen heute?
Hansjörg Sidler, Verkaufsleiter Energieeffizienz,Siemens Schweiz AG

 

Monitoring, heute und morgen
Daniel Stauffer, INEXTR GmbH Technologievermittler energie-cluster.ch

 

Wider Klischees – Messen und Optimieren von Energieflüssen im sich wandelnden Fokus der Baukultur und der Elektromobilität
Jürg Grossen Nationalrat und Unternehmer

Kosten

CHF 380.– inklusive Verpflegung und Unterlagen zum Download

20 % Rabatt für Mitglieder des energie-cluster.ch

Anmeldeschluss 23.01.2019
Kontaktperson Stefanie Burkhalter
Telefon +41 31 381 24 80
Webseite www.energie-cluster.ch/de/veranstaltungen/ver...
An Veranstaltung teilnehmen