BIM-Praxis: (k)ein Mythos für Bauherren, Daten konkret bestellen und ins FM übernehmen

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 08.05.2018
Zeit 8.5., 13.00 – 17.30
Ort Zürich
Veranstalter LogoSIA-Form
Kategorie Kurs
Veranstaltungsthema BIM
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode BIM19-18

Projektdaten (inklusive BIMs) von einer Phase zur andere übergeben? Warum das (noch) nicht geht ( und wie (und wann) man trotzdem aus Bauherrensicht FM-bezogene Daten bestellen kann. Der Kurs gibt hierzu praxisnahe Erfahrungen.. Es werden die Vor- und Nachteile proprietärer und offener Datenformate wie IFC, csv und COBIe erläutert und sinnvolle Datenumgebungen vorgestellt. Die Referenten erläutern, welche Daten ausserhalb der üblichen Bauwerksdokumentation hilfreich sein können und wie man diese bestimmt.  


Indem auf leicht zu erreichende Mehrwerte hingewiesen wird, profitieren auch weniger BIM-Erfahrene und können ihre Verantwortung im Projekt ehrlich erfüllen. Das vermittelte Wissen hilft ebenso BIM-Ausschreibungen konkreter zu formulieren bzw. eingehende BIM-Bestellungen besser zu interpretieren.
Der Kurs ist für Bauherren aber auch Planer, welche entweder ihre Rolle im BIM-Management sehen, oder die Vorgaben der Bauherren interpretieren müssen. FM-Manager, Portfoliomanager und aktive Hauswarte erfahren den konkreten Stand der Dinge und sich abzeichnende Entwicklungen, jenseits von idealisierten Konzepten. Die Referenten erläutern ihre Erfahrungen und Referenzen aus dem In- und Ausland.

 

Der Kurs implementiert auch die Erfahrungen aus zahlreichen Workshops des Weiterbildungskurses CAS ETH ARC in Digitalisierung des Bauwesens an der ETH Zürich.

 

In Zusammenarbeit mit Weiterbildung CAS ETH ARC DIGITAL der ETH Zürich.


Programm

  • Kompakte Erläuterung der BIM-Vokabeln und aktuelle Markteinschätzung
  • Übliche Erfolgspfade von Projektzielen zu AIA, PIA und BAP
  • Übersicht leicht zu erreichender Mehrwerte aus Sicht des FM
  • Last-Planner-Approach als Organisationsmedium
  • Übergabe ins FM/Gebäudebetrieb
  • Diskussion mit Teilnehmern und Referenten
  • Software-Plattformen und Datenstandards
  • Nationale und internationale Erfahrungen
Referent(en)
  • Michael Ulli, FM-Experte und Mitglied der Kommission SIA 2051
  • Dr. Odilo Schoch, Programmleiter CAS ETH ARC DIGITAL an der ETH Zürich und Implementierungs-Experte für Bauherren und Planer
Kosten
  • Firmenmitglieder SIA CHF 400.-
  • Mitglieder SIA CHF 450.-
  • Nichtmitglieder CHF 500.-
An Veranstaltung teilnehmen