Das Projektpflichtenheft – Inhalt und Anwendung

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 25.09. - 02.10.2018
Zeit 25. September und 2. Oktober 2018, 13.30 – 17.00 Uhr
Ort Zürich
Veranstalter LogoSIA-Form
Kategorie Kurs
Veranstaltungssprache Deutsch
Kurscode PPH02-18

Projektpflichtenheft und Projekthandbuch; Adaption und Umsetzung in der Planungspraxis
Das Projektpflichtenheft ist für die Arbeit des Planers von zentraler Bedeutung. Kein grösseres Planungs- und Bauvorhaben kann auf ein Projektpflichtenheft verzichten. Sowohl in der Norm SIA 112, Modell Bauplanung, im Merkblatt SIA 2051, „Building-Information-Modelling BIM, bei der künftigen Ordnung SIA 101, Bauherrennorm als auch in den Ordnungen für Leistungen und Honorare SIA 102-110 der Architekten und Ingenieure ist der Bezug und die Anwendung des Projektpflichtenheftes das massgebende Instrument zur Projektorganisation, -steuerung und Qualitätssicherung.


Der Kurs erklärt die Grundlagen, Inhalte und Funktionsweisen dieses wichtigen Arbeitsinstrumentes und ermöglicht anhand praktischer Anwendungen über konkrete Beispiele das Wissen und die Mittel für eine erfolgreiche Projekt- und Bauabwicklung.


Nicht nur professionelle Bauherrenvertreter oder Projektleiter sind mit dem Lehrgang angesprochen, sondern auch alle auftragnehmenden Architekten, Bauingenieure und Planer.


Im Teil 1 des Kurses werden Begriffe, Definition, Verständigung (Abgrenzung Projektpflichtenheft und Projekthandbuch), Funktion und Prozesse des Projektpflichtenheftes, sowie die Akteure und deren Rollen definiert.

Der zweite Teil widmet sich den Aspekten der Projektorganisation und -steuerung mit den am Prozess Beteiligten. Im Weiteren werden im Rahmen des Projektpflichtenheftes Kosten und Finanzwesen, Vorgehenskonzept und Terminplanung sowie das Qualitätsmanagement (inkl. Qualitätssicherung) behandelt.


Über die Anhänge aus der aktuellen Praxis mit Beispielen, Vorlagen und Anwendungshilfen werden die inhaltlichen Kenntnisse und die Instrumente für den praktischen Alltag zur konkreten, zielführenden Abwicklung von Planungsarbeiten und der Realisierung von Architektur- und Bauingenieurvorhaben vermittelt.

 

Programm
Tag 1

  • Einführung in das Thema Projektpflichtenheft
  • Aufgabe, Funktion und Geltungsbereiche
  • Inhalte des Projektpflichtenheftes (Projektdefinition)
  • Erfahrungsberichte zu Praxisbeispielen

Tag 2

  • Prozessorganisation und Projektabwicklung
  • Beteiligte und ihre Rollen bei der Projektsteuerung
  • Kosten und Finanzwesen
  • Vorgehenskonzept und Terminplanung
  • Qualitätsmanagement / -sicherung
Referent(en)
  • Markus Friedli, Dipl. Ing. Architekt ETH BSA SIA (Kursleitung / Hauptreferent)
  • Marco De Carli, dipl. Architekt HTL, Bauökonom MBA, Zürich, c/o Caretta & Weidmann; Baumanagement (Gastreferent)

Kosten
  • Firmenmitglieder SIA CHF 640.-
  • Mitglieder SIA CHF 740.-
  • Nichtmitglieder CHF 950.-
An Veranstaltung teilnehmen