Planer und Bauleiter im Recht

An Veranstaltung teilnehmen
Datum 22.03.2018
Zeit 09:00 - 16:45 Uhr
Ort Zentrum für Weiterbildung
Veranstalter WEKA Business Media AG
Kategorie Kurs
Veranstaltungsthema Baukultur
Veranstaltungssprache Deutsch

Inhalt
Der Erfolg eines Bauprojektes hängt stark von einer guten und reibungslosen Kooperation zwischen Bauherr und Planer/Bauleiter ab. In der Praxis gibt es jedoch häufig Diskussionen über Planungsfehler, Baumängel, Kostenüberschreitungen oder Terminverzögerungen und das Vertrauensverhältnis wird zur juristischen Auseinandersetzung. In diesem Seminar zeigt Ihnen unser Experten-Team, was Sie bereits beim Abschluss der Verträge beachten müssen, welche rechtlichen Rahmenbedingungen im Streitfall gelten und wie Sie grundsätzlich teure Haftungsfälle vermeiden. Sie erfahren auch, wie Sie als Bauherr allfällige Ansprüche durchsetzen bzw. wie Sie als Planer/Bauleiter unberechtigte Forderungen abwehren.

 

Nutzen

  • Sie wissen, wie Sie solidere und verlässlichere Verträge abschliessen.
  • Sie minimieren Ihre Risiken durch die richtige Verwendung der SIA-Normen 102 und 103 sowie der eigenen AGB.
  • Sie lernen die SIA-Vertragsvorlagen richtig einzusetzen.
  • Sie verstehen die rechtlichen Rahmenbedingungen bei Planungsfehlern bzw. Baumängeln, Kostenüberschreitungen und Terminverzögerungen.
  • Sie reduzieren Ihre Haftungsrisiken durch das richtige Vorgehen in Krisensituationen.
Referent(en)

Denis Oliver Adler, Rechtsanwalt, Dr. iur., Xavier Borghi, Rechtsanwalt, Dr. iur. und dipl. Bauing. ETH/SIA, PhD., Stefan Tönz, Rechtsanwalt, lic. iur. Alle Anwälte sind Partner bei der auf Bau- und Immobilienrecht spezialisierten Anwaltskanzlei Borghi Adler Tönz AG in Zürich.

Kosten

CHF 890.– (exkl. MWST) inklusive Mittagessen, Getränke, Pausenverpflegung, Seminarunterlagen und Zertifikat

Telefon 044 434 88 34
Fax 044 434 89 99
Webseite www.praxisseminare.ch/seminare/bauimmobilien/...
An Veranstaltung teilnehmen